Microsoft Word – Einen Absatz formatieren

Einen Absatz formatieren – so geht es

Ein Absatz ist eine zusammenhängende Abfolge von Sätzen. Ein Absatzende wird durch das Drücken der ENTER-Taste eingefügt. Sind die Formatierungselemente (früher Steuerzeichen) eingeblendet, sehen Sie als Zeichen für das Absatzende diese Absatzmarke

Wenn Sie die Formatierungselemente noch nicht sehen, können Sie diese durch einen Klick auf die Schaltfläche Steuerzeichen Absatzmarke im Register Start – Gruppe Absatz – einblenden.

Einen Absatz ausrichten

Setzen Sie den Mauszeiger an eine beliebige Stelle innerhalb des zu formatierenden Absatzes. Um mehrere Absätze in gleicher Art auszurichten, markieren Sie alle betreffenden Absätze.  Dann klicken Sie im Register Start auf die Schaltfläche mit der gewünschten Formatierung, die sofort angewendet wird:

Ausrichtung linksbündig Absatz linksbündig ausrichten
Ausrichtung zentriert Absatz zentriert ausrichten
Ausrichtung rechtsbündig Absatz rechtsbündig ausrichten
Ausrichtung Blocksatz Absatz im Blocksatz ausrichten

Einen Absatzabstand definieren

Um Absätze auch optisch voneinander zu trennen, können Sie Absatzabstände festlegen. Natürlich ist es am einfachsten, Absätze durch mehrmaliges Drücken der ENTER-Taste mit einem Abstand zu versehen. Dies kann aber bei Veränderungen in der verwendeten Formatvorlage zu Problemen führen. Geschickter ist es in jedem Fall, die optische Trennung über einen Absatzabstand zu gestalten, so können Sie die Formatierungen über das mehrere Absätze hinweg mit einer Einstellung einrichten. Gehen Sie dabei wie folgt vor:

  • setzen Sie den Cursor an eine beliebige Stelle im Absatz oder markieren Sie mehrere Absätze (oder das gesamte Dokument)
  • klicken Sie in das Register Seitenlayout
  • dort geben Sie die gewünschten Abstände in pt ein:
  • Alternative: Rufen Sie über einen Klick auf die Erweiterungsschaltfläche im Register Start das Dialogfenster Absatz auf. Dort können Sie neben den Abständen gleichzeitig weitere Einstellungen vornehmen.

Absätze mit Einzügen formatieren

Einzüge bei einzelnen Absätzen heben diese Absätze aus dem Fließtext hervor und wecken die Aufmerksamkeit des Lesers. Ein Erstzeileneinzug trennt die Absätze optisch noch ein wenig mehr voneinander, als es Absatzabstände bereits tun.

Um einen Einzug in einem einzelnen Absatz einzufügen, blenden Sie am



      • Erstzeileneinzug im Lineal

      • Hängender Einzug im Lineal

      • Linker Einzug im Lineal


        • Schaltfläche Zeilenabstand
        • Schaltfläche Schattierung
        • Schaltfläche Rahmen
        • ren
          Gruppe Anzeigen

        Die Lineale erscheinen oberhalb des Arbeitsbereiches (horizontales Lineal) und links vom Arbeitsbereich (vertikales Lineal):
        Ansicht Lineale

        Die verschiedenen Einzüge legen Sie wie folgt fest:

        • markieren Sie den Absatz, der mit einem Einzug versehen werden soll
        • klicken Sie im horizontalen Lineal auf das entsprechende Symbol und ziehen Sie es mit der Maus an die gewünschte Position im Lineal:
          • Erstzeileneinzug
            Erstzeileneinzug im LinealErstzeileneinzug
          • Hängender Einzug
            Hängender Einzug im LinealHängender Einzug
          • Linker Einzug
            Linker Einzug im LinealLinker Einzug
          • Rechter Einzug
            Rechter Einzug im LinealRechter Einzug

        Alternativ können Sie einen linken bzw. rechten Einzug definieren, indem Sie im Register Seitenlayout die Werte für Links und/oder Rechts in cm eingeben
        Gruppe Einzug

        Weitere Formatierungsmöglichkeiten

        Im Register Start finden Sie weitere Schaltflächen, die Ihnen bei der Formatierung von Absätzen helfen.

        • Mit der Schaltfläche Zeilenabstand können Sie einen anderen als den Standard-Zeilenabstand einstellen Schaltfläche Zeilenabstand
          Mit einem größeren Zeilenabstand rücken die Zeilen auseinander.
        • Über die Schaltfläche Schattierung können Sie eine Hintergrundfarbe festlegen Schaltfläche Schattierung
          Eine Hintergrundfarbe hilft Ihnen, eine Textpassage optisch hervorzuheben.
        • Einen Rahmen fügen Sie mit der Schaltfläche Rahmen ein Schaltfläche Rahmen
          Sie können einzelne Rahmen (oben, unten, rechts oder links) auswählen, einen geschlossenen Rahmen außen oder innen festlegen. Weiterhin können Sie die Strichstärke des Rahmens sowie die Strichart (durchgezogene Linie, Strichlinie, Strich-Punkt-Linie…) und Strichfarbe ändern.
        • Mit diesen Schaltflächen können Sie Aufzählungen (ohne Nummerierung, verschiedene Aufzählungszeichen zur Auswahl) oder Nummerierungen (mit Ziffern, Buchstabenfolgen oder verschiedenen Ebenen) definieren Schaltflächen Aufzählung Nummerierung
          Aufzählungen bzw. Nummerierungen können Sie vor der Texteingabe aktivieren. Aber natürlich lassen sich Textpassagen auch nachträglich zur Nummerierung/Aufzählung umwandeln. Markieren Sie den entsprechenden Textteil und klicken Sie auf die gewünschte Schaltfläche.

        TIPP: Um alle Formatierungen in einem Absatz auf die Standardeinstellungen zurückzusetzen, drücken Sie die Tastenkombination STRG + Q.

        VN:F [1.9.22_1171]
        Rating: 4.0/5 (1 vote cast)
        Microsoft Word - Einen Absatz formatieren, 4.0 out of 5 based on 1 rating

Über Peggy Wolf

Ich bin Peggy Wolf. Seit 1999 arbeite ich als IT-Consultant und Dozentin. Vor ca. 10 Jahren bin ich über ein Kundenprojekt für eine Internetpräsenz zum Thema CMS gekommen. Damals war es Joomla. Heute erweitert WordPress dieses Portfolio. Darüber hinaus biete ich Ihnen (oder Ihren Mitarbeitern) Schulungen in den Bereichen CMS (Joomla, WordPress), Microsoft Office, AutoCAD. Oder fehlt Ihnen ein Trainer für eine andere Software? Ich arbeite mich gern in andere Themen ein! Hier auf netschulung.com schreibe ich in loser Folge zu Themen, die u. a. durch meine Kunden an mich herangetragen werden.
Dieser Beitrag wurde unter Microsoft Office, Word abgelegt und mit , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

I accept that my given data and my IP address is sent to a server in the USA only for the purpose of spam prevention through the Akismet program.More information on Akismet and GDPR.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.