Microsoft Excel – Wie Sie mit Namen in komplizierten Formeln für Übersicht sorgen

Wenn Sie in Microsoft Excel eine Formel bearbeiten wollen, sehen Sie diese Formel als Konstrukt von Koordinaten- oder Bereichsangaben. Komplexere Formeln sehen dann schnell unübersichtlich aus und es lässt sich nicht so leicht erkennen, was mit der Formel
Formel eigentlich berechnet werden soll.

Um lange oder verschachtelte Formeln übersichtlicher zu gestalten, können Sie in Microsoft Excel für Zellen und Zellbereiche Namen vergeben.

Wie Sie Namen für Zellen oder Zellbereiche vergeben

  • Markieren Sie die Zelle oder den Bereich, der benannt werden soll
  • Klicken Sie in das Namenfeld und schreiben Sie den gewünschten Namen hinein
  • Drücken Sie zur Bestätigung die ENTER-Taste

Was Sie bei der Vergabe von Namen beachten sollten

  • Der Name muss mit einem Buchstaben, einem Unterstrich oder einem Backslash beginnen
  • Der Name aus bis zu 255 Zeichen kann Buchstaben, Zahlen, Unterstriche, Backslashs, Fragezeichen und Punkte enthalten – andere Zeichen sind nicht erlaubt
  • Zellbezüge (z.B. A12) können nicht verwendet werden
  • Es wird nicht zwischen Groß- und Kleinschreibung unter
    • Formel chen und Punkte enthalten – andere Zeichen sind nicht erlaubt

    • Zellbezüge (z.B. A12) können nicht verwendet werden
    • Es wird nicht zwischen Groß- und Kleinschreibung unterschieden

    Wie Sie Namen in Formeln einsetzen

    • Geben Sie die Formel bis zu der Stelle ein, an welcher ein Name ergänzt werden soll
    • Geben Sie die ersten Buchstaben des Namens ein
    • Wählen Sie in der eingeblendeten Liste den gewünschten Namen ausName autovervollständigen
    • Drücken Sie zur Bestätigung die TAB-Taste
      Name autovervollständigen Ende

    Wie Sie Namen in Microsoft Excel verwalten

    Um zu sehen, welche Namen in der Excel-Arbeitsmappe eingerichtet wurden, können Sie eine Liste der Namen in der Excel-Arbeitsmappe ausgeben:

    • Klicken Sie in eine leere Zelle der Arbeitsmappe.
    • Drücken Sie die Taste F3.
    • Klicken Sie im Dialogfenster auf die Schaltfläche „Liste einfügen“.

    Wenn Sie Namen ändern oder löschen möchten, nutzen Sie den Namens-Manager von Microsoft Excel:

    • Im Register Formeln – Gruppe Definierte Namen – klicken Sie auf die Schaltfläche „Namens-Manager“ oder Drücken Sie die Tastenkombination STRG + F3

      Namens-Manager

    • Hier können Sie Namen ändern, den Geltungsbereich eines Namens bearbeiten oder auch einen Namen löschen.

    FAZIT: aus der Formel Formel wird durch die Vergabe von Namen Fertige Formel mit Namen

    VN:F [1.9.22_1171]
    Rating: 0.0/5 (0 votes cast)

Über Peggy Wolf

Ich bin Peggy Wolf. Seit 1999 arbeite ich als IT-Consultant und Dozentin. Vor ca. 10 Jahren bin ich über ein Kundenprojekt für eine Internetpräsenz zum Thema CMS gekommen. Damals war es Joomla. Heute erweitert WordPress dieses Portfolio. Darüber hinaus biete ich Ihnen (oder Ihren Mitarbeitern) Schulungen in den Bereichen CMS (Joomla, WordPress), Microsoft Office, AutoCAD. Oder fehlt Ihnen ein Trainer für eine andere Software? Ich arbeite mich gern in andere Themen ein! Hier auf netschulung.com schreibe ich in loser Folge zu Themen, die u. a. durch meine Kunden an mich herangetragen werden.
Dieser Beitrag wurde unter Excel, Microsoft Office abgelegt und mit , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

1 Antwort zu Microsoft Excel – Wie Sie mit Namen in komplizierten Formeln für Übersicht sorgen

  1. Pingback: Dropdown in Excel erstellen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

I accept that my given data and my IP address is sent to a server in the USA only for the purpose of spam prevention through the Akismet program.More information on Akismet and GDPR.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.