Microsoft Excel – Datumsberechnung

Datumsberechnung in Excel – So geht´s

Datumsberechung in Excel ist einfach. Wir zeigen Ihnen hier, wie es geht.

Datum und Uhrzeit eingeben

Bevor Sie mit der Datumsberechnung beginnen, zeigen wir Ihnen, wie Sie die entsprechenden Daten eingeben. Ein Datum oder eine Uhrzeit geben Sie über die Tastatur ein. Dabei können Sie folgende Schreibweisen verwenden:

Art der Eingabe Beispiele Erläuterungen
Datum 21.5.12
21-5-12
21/5/12
21.5.2012
21. Mai 12
21 Mai 12
Bei Datumsangaben können Sie zur Trennung statt des Punktes auch Schrägstrich oder Bindestrich benutzen.
Alle Datumseingaben ab dem 01.01.1900 werden von Excel automatisch als Datum interpretiert.Zweistellig eingegebene Jahreszahlen werden von Excel wie folgt umgewandelt:
00-29 in die Jahre 2000 bis 2029
30-99 in die Jahre 1930 bis 1999
Alle Jahre vor 1930 und nach 2029 müssen Sie demnach vierstellig eingeben!
Uhrzeit 19:00
19:30
19:30:55
7 pm
8 p
9 am
Trennen Sie bei Uhrzeitangaben Stunden, Minuten und Sekunden jeweils mit einem Doppelpunkt. Excel zeigt die Zeit dann üblicherweise im 24h-Modus an.Werden dagegen „am“, „a“, „pm“ bzw. „p“ benutzt, stellt Excel die Zeit im englischen 12h-Modus dar.
Datum und Uhrzeit kombiniert 21.5.12 19:30
21 Mai 12 5:30 p
Wollen Sie Datum und Uhrzeit in Kombination eingeben, dann trennen Sie die Angaben durch ein Leerzeichen.

Datum und Uhrzeit formatieren

Excel stellt Ihnen vielfältige Formatierungsmöglichkeiten für Zeitangaben bereit.

  • Markieren Sie die Zelle, in welcher SIe die Zeitangaben formatieren möchten.
  • Klicken Sie im Register START – Gruppe ZAHL – auf die Erweiterungsschaltfläche
  • Wählen Sie im Dialogfenster die Kategorie (Datum oder Uhrzeit) und dann das gewünschte Format aus:
  • Klicken Sie zur Bestätigung auf die Schaltfläche OK.

Datumsberechnungen durchführen

Bevor Sie eine Datumsberechnung vornehmen, lassen Sie uns noch folgendes erläutern:
Um mit Datumsangaben zu rechnen, verwendet Excel statt der Datumsangabe eine fortlaufende ganze Zahl. Beginnend vom 01.01.1900, dem die Zahl 1 zugewiesen ist, zählt Excel für jeden weiteren Tag eins höher. der 06.01.1900 entspricht demnac


Beispiel Zeitpunkt berechnenBeispiel Ende-Uhrzeit berechnen


Menü Datumsfunktionen

ier einige Beispiele zur Datumsberechnung:

Formel: =“Datum“+Tage => ermittelt einen Zeitpunkt
Beispiel Zeitpunkt berechnen  Formel: =“Uhrzeit“+Stunden=> ermittelt einen Zeitpunkt Beispiel Ende-Uhrzeit berechnenFormel: =“Datum“-„Datum“ => ermittelt eine Zeitspanne Beispiel Zeitspanne berechnen

Datums- und Uhrzeitfunktionen

Für die Datumsberechnung stellt Microsoft Excel viele Funktionen zur Verfügung. Diese Funktionen finden Sie im Register FORMELN – Gruppe FUNKTIONSBIBLIOTHEK – durch Klick auf die Schaltfläche DATUM U.UHRZEIT
Menü DatumsfunktionenBeispiele für Datumsfunktionen:
Beispiel DatumsfunktionenErlaubte Argumente für Datums- und Uhrzeitfunktionen sind:

  • die serielle Zahl eines Datums
  • die Dezimalzahl einer Uhrzeit
  • die Zeitangabe in Anführungszeichen
  • die Zeitangabe mit vorangestelltem Hochkomma
  • Zellbezüge, welche Zeitangaben enthalten.

Beispiele für Uhrzeitfunktionen:Beispiel Uhrzeitfunktionen

Eine weitere Funktion zur Ermittlung von Differenzen zwischen zwei Datumsangaben ist die Funktion DATEDIF(Ausgangsdatum;Enddatum;Einheit)

Mit dem Argument Einheit können Sie bestimmen, in welcher Zeiteinheit die Differenz ausgegeben wird:

  • „Y“ – ausgegeben wird die Anzahl der vollständigen Jahre in der Zeitspanne
  • „M“ – die Anzahl der vollständigen Monate innerhalb der Zeitspanne wird ausgegeben
  • „D“ – gibt die Anzahl der Tage in der Zeitspanne aus

Beachten Sie bitte: Die Funktion DATEDIF müssen Sie per Hand eingeben. Sie kann nicht über die Funktionsbibliothek eingefügt werden.

VN:F [1.9.22_1171]
Rating: 3.7/5 (3 votes cast)
Microsoft Excel - Datumsberechnung, 3.7 out of 5 based on 3 ratings

Über Peggy Wolf

Ich bin Peggy Wolf. Seit 1999 arbeite ich als IT-Consultant und Dozentin. Vor ca. 10 Jahren bin ich über ein Kundenprojekt für eine Internetpräsenz zum Thema CMS gekommen. Damals war es Joomla. Heute erweitert WordPress dieses Portfolio. Darüber hinaus biete ich Ihnen (oder Ihren Mitarbeitern) Schulungen in den Bereichen CMS (Joomla, WordPress), Microsoft Office, AutoCAD. Oder fehlt Ihnen ein Trainer für eine andere Software? Ich arbeite mich gern in andere Themen ein! Hier auf netschulung.com schreibe ich in loser Folge zu Themen, die u. a. durch meine Kunden an mich herangetragen werden.
Dieser Beitrag wurde unter Excel, Microsoft Office abgelegt und mit , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.