Microsoft Excel 2010 – Wie Sie in Tabellen Daten sortieren

Daten sortieren ist in Microsoft Excel immer dann angesagt, wenn Sie die Daten in einer Tabelle in einer anderen als der ursprünglichen Reihenfolge benötigen. Sie können die Daten nach den Zellinhalten von einer oder von mehreren Spalten sortieren.

So nutzen Sie verschiedene Sortierreihenfolgen, wenn Sie Daten sortieren

Mit Hilfe der Sortierfunktion von Microsoft Excel können Sie:

  • Texte in alphabetischer Reihenfolge von A nach Z oder in umgekehrter alphabetischer Folge von Z nach A sortieren
  • Zahlen aufsteigend oder absteigend ordnen
  • Datumsangaben vom aktuellsten zum ältesten Wert bzw. umgekehrt arrangieren
  • Zellinhalte nach bestimmten Formatierungen sortieren

Wie Sie Tabellen nach den Zellinhalten einer Spalte sortieren

Die Tabelle, in welcher Sie die Daten sortieren möchten, darf keine komplett leere Zeile oder Spalte enthalten, denn so kann Excel den Datenbereich nicht als Tabelle erkennen. Da sich in der ersten Zeile meist eine Spaltenüberschrift befindet, wird die erste Zeile standardmäßig NICHT in die Sortierung einbezogen.

  • Markieren Sie in einer Spalte, nach welcher Sie sortieren möchten, eine beliebige Zelle.
  • Klicken Sie im Register Daten – Gruppe Sortieren und Filtern – auf eines der Symbole, um die Daten aufsteigend Symbol aufsteigend sortieren oder absteigend Symbol absteigend sortieren zu sortieren.
  • Alternativ können Sie im Register Start – Gruppe Bearbeiten – über die Schaltfläche Sortieren und Filtern auf die oben genannten Funktionen zugreifen

Wollen Sie die ursprüngliche Datenreihenfolge wiederherstellen, können Sie dies direkt nach dem Sortieren über die Funktion Rückgängig Rückgängig machen (oder Tastenkombination STRG + Z).

TIPP: Zu einem späteren beliebigen Zeitpunkt, lässt sich eine Sortierung nur dann in den Urzustand zurücksetzen, wenn Sie vor dem Sortieren eine zusätzliche Spalte in Ihre Tabelle einfügen. Mittels Ausfüllfunktion geben Sie in diese Spalte fortlaufende Nummern ein. So können Sie jederzeit in dieser zusätzlichen Spalte die Daten sortieren, um die Ausgangsreihenfolge wiederherzustellen.

So können Sie in Tabellen nach mehreren Spalten sortieren

Damit Sie in Tabellen nach den Zellinhalten von mehreren Spalten sortieren können, müssen Sie die Sortierreihenfolge mittels sogenannter Sortiere



    • laufende Nummern ein. So können Sie jederzeit in dieser zusätzlichen Spalte die Daten sortieren, um die Ausgangsreihenfolge wiederherzustellen.

      So können Sie in Tabellen nach mehreren Spalten sortieren

      Damit Sie in Tabellen nach den Zellinhalten von mehreren Spalten sortieren können, müssen Sie die Sortierreihenfolge mittels sogenannter Sortierebenen festlegen. Dabei wird den Sortierebenen eine abnehmende Priorität zugewiesen. Das bedeutet: nur wenn es eine Übereinstimmung in der ersten Sortierebene gibt, wird auch in der zweiten Ebene sortiert.

      Und so gehen Sie vor:

      • Markieren Sie irgendeine Zelle innerhalb des Tabellenbereiches, in welchem Sie Daten sortieren möchten.
      • Klicken Sie im Register Daten – Gruppe Sortieren und Filtern – auf die Schaltfläche Sortieren
        Schaltfläche Sortieren
      • Ihnen wird nun das Dialogfenster Sortieren eingeblendet:
        Dialogfenster Sortieren
      • Wählen Sie im ersten Listenfeld die Spalte, nach welcher zuerst sortiert werden soll.
      • Geben Sie im rechten Listenfeld an, in welcher Reihenfolge sortiert werden soll.
      • Über die Schaltfläche Ebene hinzufügen (im Dialogfenster oben links) können Sie weitere Sortierebenen einfügen.
        Mehrere Sortierebenen
      • Geben Sie auch für jede weitere Ebene die Spalte an, nach welcher sortiert werden soll, sowie die Sortierreihenfolge.
      • Mit einem Klick auf die Schaltfläche OK schließen Sie das Dialogfenster und starten gleichzeitig den Sortiervorgang.

      Wie Sie mit Formatierungen Ihre Daten sortieren können

      Sie können Daten nicht nur nach Zellinhalten sortieren. Microsoft Excel 2010 bietet Ihnen zusätzlich die Sortierung nach Formatierungen an. So können beispielsweise Schrift- oder Hintergrundfarben oder Symbole, die durch eine bedingte Formatierung eingefügt wurden, die Grundlage für eine Sortierung sein.

      • Markieren Sie eine Zelle im Tabellenbereich.
      • Rufen Sie wie zuvor beschrieben das Dialogfenster Sortieren auf.
      • Fügen Sie die gewünschten Sortierebenen ein.
      • Wählen Sie für jede Sortierebene in der Auswahlliste Sortieren nach statt des Namens eine Formatierung (Zellenfarbe, Schriftfarbe oder Zellensymbol) aus.
      • In der Auswahlliste Reihenfolge stehen Ihnen dann entsprechende Farben oder Symbole zur Verfügung:
        Nach Formatierung sortieren
      • Schließen Sie das Dialogfenster durch Klick auf die Schaltfläche OK und starten Sie so den Sortiervorgang.

      In der Reihe „Mit großen Datenmengen arbeiten“ habe ich bereits beschrieben, wie Sie Fenster fixieren, Daten gruppieren. Wie Sie Daten filtern, erfahren Sie in einem weiteren, noch folgenden Beitrag.

      VN:F [1.9.22_1171]
      Rating: 5.0/5 (1 vote cast)
      Microsoft Excel 2010 - Wie Sie in Tabellen Daten sortieren, 5.0 out of 5 based on 1 rating

Über Peggy Wolf

Ich bin Peggy Wolf. Seit 1999 arbeite ich als IT-Consultant und Dozentin. Vor ca. 10 Jahren bin ich über ein Kundenprojekt für eine Internetpräsenz zum Thema CMS gekommen. Damals war es Joomla. Heute erweitert WordPress dieses Portfolio. Darüber hinaus biete ich Ihnen (oder Ihren Mitarbeitern) Schulungen in den Bereichen CMS (Joomla, WordPress), Microsoft Office, AutoCAD. Oder fehlt Ihnen ein Trainer für eine andere Software? Ich arbeite mich gern in andere Themen ein! Hier auf netschulung.com schreibe ich in loser Folge zu Themen, die u. a. durch meine Kunden an mich herangetragen werden.
Dieser Beitrag wurde unter Excel, Microsoft Office abgelegt und mit , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

2 Antworten zu Microsoft Excel 2010 – Wie Sie in Tabellen Daten sortieren

  1. Holm sagt:

    Warning: count(): Parameter must be an array or an object that implements Countable in /kunden/249551_01219/webseiten/netschulung/wp-content/plugins/gd-star-rating/code/blg/frontend.php on line 705

    Das ist alles schön und gut – bei Klein-Fritzchen-Tabellen.
    Aber bei größeren wissenschaftlichen Tabellen, so um 150 kB, tut sich NICHTS mehr, noch nicht einmal eine Fehleranzeige.
    Und das bei 16 GB RAM und Win 64.
    Traurig;-(((((

    VA:F [1.9.22_1171]
    Rating: 3.0/5 (2 votes cast)
  2. WaBu sagt:

    Warning: count(): Parameter must be an array or an object that implements Countable in /kunden/249551_01219/webseiten/netschulung/wp-content/plugins/gd-star-rating/code/blg/frontend.php on line 705

    guten tag
    ich habe mehrere tabellenblätter in einem excel. blatt 1 ist die grundtabelle und
    tabellenblatt 3 ist eine kalkulationstabelle zum berechnen von kosten.
    in der grundtabelle ist die spalte A die nummerierung von 1-300, die spalte D die Adresse.
    nun brauche ich im tabellenblatt 3 die spalten A, D, G, H aus dem tabellenblatt 1.
    im tabellenblatt 3 sind die folgespalten mit formeln und daten hinterlegt, mit welchen ich offertkosten berechnen kann. die spalten in tabelle 3 fülle ich manuell aus.
    Sortiere ich nun das tabellenblatt 1 nach irgend einer spalte, sortieren sich natürlich in der tabelle 3 nur die verknüpften spalten mit der tabelle 1.
    was muss ich tun damit die sortierung in tabelle 3 nicht verändert wird auch wenn ich die tabelle 1 umsortiere
    oder ……………
    was muss ich tun, damit das tabellenblatt 3 alle zellen mitnimmt

    VA:F [1.9.22_1171]
    Rating: 0.0/5 (0 votes cast)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

I accept that my given data and my IP address is sent to a server in the USA only for the purpose of spam prevention through the Akismet program.More information on Akismet and GDPR.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.